Alicia.

Gästebuch

Friends.

Mary in Bloom

endlich mal wieder "Hallo" - 13 August 2008

Hey „Good old Germany“
Ich weiß, ich bin schreibfaul geworden, aber jetzt versuch ich ein bisschen was aufzuholen.
Erstmal habe ich wieder einen Stapel Fotos für euch. Ich habe heute endlich mal unser Haus und mein Zimmer photographiert und auch die Kleine schon oft geknipst. Denke Fotos zeigen gut wie ich hier so lebe.

http://www.imageloop.com/slideshow/899bbe2c-24cb-1b64-9cb5-0015c5febdc7/

Geändert hat sich bei mir nicht viel. Mir geht es gut. Gestern habe ich mit Mama telefoniert und die konnte mir gar nicht alle Namen sagen, von denen sie mich grüßen soll…besonders ausm Koschinski! Wo hier nun auch GANZ LIEBE GRÜßE hingehen… Wenn das mit der Musik alles gut läuft, was ich sooooooooooooo doll hoffe, sind wir dabei!!! Klar! Ich werde hier nun übrigens eine Gitarre kaufen und lernen! ;-) Bass alleine wäre zu langweilig. Tha Koschinski‘s?! Ihr schreibt die coolsten Einträge!  :-*
Robert bekommt keine Grüße, der war heute zu unfreundlich zu mir!!!
Leni bekommt n dicken Kuss!

Ich bin jetzt schon über einen Monat weg. Heimweh hatte ich noch keins, dennoch musste ich gestern am Telefon weinen als ich Mama gehört habe! Aber Heimweh ist so ein böses Wort und sagt ja eigentlich, dass man wieder nach Hause will – und das will ich erst nächstes Jahr.

Ich gehe hier jetzt schon in die Mukkibude und trainiere da  ein bisschen und chill auch im Pool/Wirlpool/Sauna ab!
Sonntagsabends besuch ich immer eine Jugendgruppe einer Kirche und da sind echt nette Leute, die so wie ich sind… Mit Nickis Freunden versteh ich mich auch, aber das sind alles Latinos mit anderen Interessen (fast wie Mike die Texaner vermutet). Aber die Christen sind voll funny und cool! Mona ist hier eine sehr gute Freundin geworden und wir machen fast jeden Tag was. Sowieso ist das AuPairnetz hier soo ausgefeilt, dass man eig immer jemanden hat, der mit einem was machen will. Aber Mona und die „Christen“ – das sind die witzigsten! Und Amifreunde sind eh besser ^^
Die Kreuzfahrt ist leider abgesagt ---.--- meine Gastmutter ist ja ein hohes Tier bei ihrer Arbeit und iwie kann sie nicht mehr weg. Sooooooooooooooooo traurig. Aber was solls…
Ende August fahren wir für ein Wochenende nach Virginia Beach und im Dezember, laut Plan, 5Tage nach Florida und ins DisneyWorld. Das wird auch toll!

Oh Leute, die Amis sind manchmal soo blöd..
1. Es gab ja schon Theater als ich meinen Führerschein, die hier als ID verwendet wird, beantragt habe. Ich habe die quasi voll verarscht… mein Bankstatement war eig nicht das richtige, aber ich hab einfach weiter genervt und gesagt, dass es das richtige ist, und die so lange verwirrt, bis die gemacht haben was ich wollte.
2. Bei der Bank kann JEDER arbeiten. In Deutschland ist das mal voll der angesehene Job und hier?! Nichts. Als ich mein Konto eröffnet habe, hat sie zich mal mein Geld gezählt und auch sonst nur scheiße gelabert.
Letzte Woche war ich mit meinem Konto auf einmal voll im Minus, bzw musste 140$ OverdraftFee bezahlen… man muss hier jedesmal, wenn man die Karte benutzt und überzieht 35$ blechen… Ok, nun wusste ich aber echt  nicht, dass ich kein Geld mehr hatte. Habe alles mitgerechnet und kam nie ins Minus. Später stellte sich raus, dass die meine Schecks die ich einreiche in zwei Etappen aufs Konto überweisen und das das eeeeeewig dauert. Ich hab ein auf Ahnungslos und Traurig und arm und so gemacht und mein Geld wiederbekommen! Nicki hat mich voll unterstützt dabei!!!

Ohhhhhh am vergangenen Samstag war ich in Maryland in Baltimore auf dem Virgin Mobile Festival. Das war sooo geil. (dafür habe ich auch sehr sehr viel Geld ausgegeben, weil ich erst die Karte und Busfahrt für ne Bekannte mitbezahlt habe – und deswegen war mein Konto auch so leer..)
Ich habe erst CatPower, dann Duffi und dann BlocParty, The Offspring und dann!!!! FOO FIGHTERS gesehen. Sexy Dave aus der zweiten Reihe!!! Das war so hardcore. Es war die Hölle los in der Menge. Die Amis stehen auf Stagediving… und ich in der 2ten Reihe habe andauernd welche auf und über mir gehabt! Ich habe nun zu meinem tierischen Sonnenbrand auf dem Kopf, weil es sooo geniales Wetter war, noch 2Beulen dadurch bekommen… autsch – aber das wars wert! Es war ein richtig cooles Festival! Ah, witzig ist auch das: Wir sind mit einem extra gecharterten Bus von D.C zum Festival gefahren. Ein Bus voll mit Chaoten^^ und ich war die einzige „under age“  - das war schon nach den ersten Minuten klar. Neben mir saß n junger Mann und wollte mir ein Bier anbieten. Ich habs abgelehnt und gesagt, dass ichs nicht darf.. genau dann kam eine Leiterin vorbei und posaunt raus „Ich hab mal nachgeschaut, du bist die einzige „under age“!“ und ohne Witz: es haben alle gelacht, aber nicht lächerlich. Von da an war ich das „Küken aus Deutschland!“ und das war erst recht interessant für meine Mitfahrer im Bus. Unter anderem saß direkt bei mir einer der genau so aussah und sich gestylt hat wie Captain Jack Sparrow  :-* erst wollt ich um n Foto bitten, war mir aber dann doch zu peinlich!

Wir haben ja auch zwei Katzen, und ich muss sagen, die sind cool! Aber haben ihre macken. Eine Story: Jeden Abend, wenn ich liege, grad Licht aus ist und ich meine augen geschlossen habe, kratz „littel girl“, die dicke Katze an meiner Tür und will in mein Bett. Ich kann natürlich nicht nein sagen und lass sie rein. FEHLER! Sie legt sich neben meinen Kopf und schnarcht sooooooooooooooo laut in mein Ohr >.< Iwann schlafen wir beiden dann aber tief und fest. Dann kommt die andere Katze und ich hör geräusche, mach meine Augen wieder auf und da steht sie wahlweise aufm Nachttisch oder aufm Schreibtisch und trinkt aus meinem Glas!  Achja, ich hab die gern!
Hunde sind aber cooler, ne Emma! Mona hat n Welpen! Aber die Hundeerziehung hier ist grausam. Die werden so viel eingesperrt!!!

Mama, ich verlerne grade Wäsche aufhängen und weißte was, ich muss es auch nicht lernen wenn ich wieder komme ;-) das ist völlig überbewertet. Thema Wäschewaschen: Hier wird ALLES zusammen gewaschen! Und sogar der Schlafanzug nur einmal angezogen und dann gewaschen… nach dem Waschen, zack ALLES in den Trockner und „DONE“ – Easy!
Amerika ist eh so ein Energieverschwender. Überall die dicken Klimaanlagen, keine Mülltrennung, keine Benutzung des Aus/StandbyKnopfes vieler Sachen… dicke TVs, Autos und Kühlschränke.
Aber heute habe ich mal „gekocht“. Reis mit Tomatensoße+ Blumenkohl + Chickennuggets lool, aber war lecker… geheimnis: Reis war noch vom Familiendinner (die eig wöchentlich gemacht werden) über, der Blumenkohl kam ausm Gefrierfach sowie die Chickennuggets und die Tomatensoße ausm Glas. Cheese drüber hat alles „verfeinert“ und für mich hab ich dann noch salz und Pfeffer benutzt :-P

Zu meiner Arbeit:
Die Kleine mag mich total! Und die ist wirklich ein Engel. Hin und wieder mach ich Playdates mit Mona und ihrer Kleinen (sehe planschbilder) … die Kylee ist sowas von schwierig. Hört total schlecht und bei TyTy muss ich echt nur einmal ernst sagen, was sie (nicht) machen soll und sie machts. Auch bitte und danke sagt sie schon gut! dazu noch genügend „Hugs and Kisses“ , was will ich mehr!  Mit meinen Gasteltern komm ich nach wie vor auch gut klar. Ich werde wirklich schon wie ein Familienmitglied angesehen und immer eingeladen mit Essen oder zu Festen (oder Urlaub) zu kommen! Nicki ist wie eine ältere Schwester und auch eine gute Freundin geworden.

Das Autofahren hier macht voll Spaß. So große Straßen und ein schöner „Autofluss“. Und man ist sehr unabhängig. Ich bin wirklich jeden Abend unterwegs und treffe mich mit Freunden, oder gehe zum Sport.

Mein Arbeitstag sieht normalerweise so aus:
7AM:  muss ich anfangen zu arbeiten, je nachdem ob ich noch duschen muss, steh ich dann halt zwischen halb sieben und fünf vor sieben auf, der Weg zur Arbeit ist ja nicht weit ;-) die kleine ist meist schon wach, dann gibt es eine Flasche Milch für sie.
8AM: nach einer Stunde spielen und wach werden gibt’s nun Frühstück. *Rührei *Panncakes *Cornflakes *Haferflocken *Wafeln + Yogurth *Toast und dazu immer verschiedenes Obst! (Frühstück ist meine Lieblingsmahlzeit)
10.30AM zwischenzeit würde wieder mit Spielen gefüllt, gerne auch was mit spielerischem lernen. Dann folgen Besuche zu Kursen von *Turngruppe *Bastelstunde *Rockkonzert * Spielstunde *Schwimmstunde * Bücherei (Vorlesungen + Spielen)
12.30PM zurück zu Hause, Mittagessen (meist „gesunde“ Fertiggerichte)
1-3PM : Naptime. Das angenehmste für mich. In Deutschland ist es dann 19-21Uhr d.h. Mails schreiben, chatten und telefonieren. Oder auch mal schlafen oder auch aufräumen und putzen
3-5 PM: Tyler wecken, wach werden lassen und aufn Spielplatz, an Pool oder n Playdate (derzeit gerne mit Mona und ihrer 3jährigen Kylee)
5PM Off
*mit Mona treffen
*Sport
* Shoppen
*Starbucks, iwo Essen
*DVDs gucken
* in iwelche witzigen Läden unsinn anstellen
*hang out =D

Am 24ten August will ich zu einem Baseballspiel und die Footballregeln werden mich auch schon beigebracht^^ hab auch schon ein Spiel im TV gesehen mit Pizza und Pepsi! =D


13.8.08 23:51
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


iancu viorica / Website (5.10.08 21:43)
meine mama sagen jeden tag muss mitt USB PC Camera DIsk bei arbeit weg,aber ich haben andre kamera SoffMfg=VIMICRO und HwMfg=VIMICRO:Meine mama weist nicht ich mahen Proxycop.CLSIB="{17CCA71B-ECB7-11DO-B908,mama sagen geben geld mich jeden tag immer muss genn bei schulle aber ich nicht will,egal geben mich 0x10001,0,0x10001,28. küssy bis bei morgen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de