Alicia.

Gästebuch

Friends.

Mary in Bloom

Endlich angekommen!

Hallo ihr zurückgebliebenen!

ihr seit bestimmt alle ganz neugierig was ich zu erzählen habe und wie es mir hier in der Familie geht.

Am Freitag sind wir um 12Uhr aus NewYork weggefahren und um viertel nach 7 hat mich endlich meine Gastfamilie in den Arm genommen. Die Fahrt war lang, aber dennoch sehr sehr witzig. Wir hatten echt unseren Spaß und haben unsere Nervosität geteilt.
Eine der Mädels wohnt auch nur 5Minuten von hier weg.

Die Familie hat mich total lieb empfangen, wir sind dann gleich essen gegangen und ich konnte schon viel verstehen und mich auch verständigen. Das Haus ist auch echt schön. Nur wohn ich jetzt nicht mehr alleine auf der Etage, sondern mit den Mädels. Mein Gastvater brauchte mehr platz ;-) aber das ist völlig ok. Natalia und auch Rich helfen mir viel und beantworten fragen oder erzählen mir auch so alles. Nicki genauso! Am Freitagabend hat sie mich auch schon mit zum Bowlen genommen. Dort hab ich die ersten Freunde von ihr getroffen, die auch nett zu mir waren. =) Ich hab die ersten drei mal nur ne Pumpe geworfen, aber dann gings los und ich hab noch aufgeholt bis auf den zweiten Platz =D hab denen gezeigt wie das geht.

Mit Tyler komm ich auch schon sehr gut zurecht. Mehr als Natalia und ich uns erhofft haben denk ich. Sie kommt auf mich zu um mit mir zu spielen und reagiert auch auf das was ich sagt. Und das ist für ein zwei jähriges Kind nicht normal, gerade weil sie mich ja gar nicht kennt.noch war ich ja nicht alleine mit ihr. die nächste woche ist natalia erstmal dabei und dann darauf Nicki und dann bin ich allein die lassen mir also echt noch viel zeit.

Morgen abend hab ich schon das erste Meeting mit meiner AuPair-Betreuerin und den andern neuen AuPairs. Da bin ich echt mal so gespannt, wie es so ist. und grad auch wie meine Betreuerin ist, hab schon viel verschiedenes gehört. die einen sagen gut, die anderen wieder nicht.

Die Familie hat zwei Katzen und sogar die lieben mich schon. beide sind grad in meinem zimmer. 

Gleich gehts es zum Pool in der Nachbarschaft. Ein paar nachbarn tun sich immer zusammen und zahlen monatlich geld für den Pool ein. und man kommt halt nur mit ner bestimmten Karte rein.

Das Wetter ist hier auch total gut. die sonne scheint und brennt ;-)

bis dann!

13.7.08 20:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de